News

GV 2021

Mi 01.12.2021 20:13
Autor: Pascal Jaeggi
Die diesjährige GV der JCI Olten konnte nach einjähriger Pause im November wiederum physisch durgeführt werden. Unser Präsident Daniel Spring begrüsste die rund 30 Teilnehmer im Hotel Olten und startete mit einem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr. Gestartet mit Online-Events konnten immer mehr Aktivitäten wieder mit Präsenz durchgeführt werden. An Themen wie Maskenpflicht, Präsenzliste, maximale Teilnehmerzahl oder Zertifikatspflicht hat man sich nun längst gewohnt. Der Präsident konnte erfreut feststellen, dass trotz den Einschränkungen in diesem Jahr nicht weniger Anlässe durchgeführt wurden als in früheren Jahren, wenn auch teilweise in neuen, alternativen Formaten.
Viele tolle Events und Aktivitäten konnten erfolgreich durchgeführt werden wie «fit for jobs», Lunches mit Betriebsbesichtigungen oder im zweiten Teil des Vereinsjahres auch wieder Anlässe. Ein Highlight war sicherlich auch das 15-Jahr Jubiläum, welches im September mit einem rauschenden Fest gefeiert werden konnte. Die GV war wiederum Anlass für Wahlen und Ehrungen. So durften verdiente Vereinsmitglieder in den Status des Altmitglieds wechseln und ihre Arbeit wurde gebührend verdankt. Ein spezieller Dank wurde Sarah Amrein ausgesprochen, welche sich jahrelang in der nationalen Organisation von JCI engagiert hat. Erfreulicherweise wurde Darko Bosnjak in das nationale Komitee gewählt und so ist JCI Olten wiederum im Vorstand von JCI Switzerland vertreten, was mit viel Freude zur Kenntnis genommen wurde.
Standesgemäss wurde - wie jedes Jahr - das Präsidentenamt neu besetzt. Die Nachfolge von Daniel Spring wird im nächsten Jahr Roman Bachmann antreten, welcher bereits als Vize-Präsident im Vorstand war und so traditionsgemäss die Nachfolge antritt. Als neue Vize-Präsidentin wurde Franziska Peier gewählt, welche sich mittels Videobotschaft noch digital in die GV reingeschlichen hat.
In diesem Jahr durfte JCI Olten wiederum 4 Neumitglieder aufnehmen, welche sich bereits im vergangenen Vereinsjahr für den Verein verdient gemacht haben. Somit zählt der Verein neu 25 Aktivmitglieder und 30 Altmitglieder.
Das Vereinsjahr neigt sich dem Ende zu und doch stehen noch wichtige Anlässe an. Vom 10. – 12. Dezember ist JCI Olten im Oltner Adventsdorf vertreten und sammelt Beiträge für das diesjährige Charity Projekt. Danach folgt noch der Präsidenten-Apéro sowie der Weihnachtsapéro. Das Programm 2022 wurde ebenfalls bereits vorgestellt und man kann sich wiederum auf ein abwechslungsreiches und spannendes Jahr freuen.

Nachfolgend an die GV wurde im Restaurant Zollhaus ein vorzügliches Nachtessen eingenommen und bis zu später Stunde über die kommenden Anlässe, die Region Olten und andere aktuellen Themen diskutiert. Einzelnen Altmitgliedern konnte die eine oder andere Anekdote von nationalen und internationalen JCI-Anlässen entlockt werden, was vielleicht einige Mitglieder zu Teilnahmen animiert hat.

Wo geht's zu den Bildern? Hier. 

Zu Besuch bei "rotel" in Schönenwerd

Mo 11.10.2021 09:18
Autor: Yannick Deiss
Mit einem Hauch von Wochenendstimmung – und mit ganz unterschiedlichen Präferenzen bei der Wahl der Parkplätze – haben die Jaycees Olten die «rotel» in Schönenwerd betreten. Die ehemalige Leimfabrik des Bally-Areals wirkt riesig und ihr Produktionscharakter ist bis heute spürbar. Christoph Kiefer begrüsst uns umgeben von rund 180 Produkten, die in der Eingangshalle ausgestellt sind. Der Startschuss, so Kiefer, fiel um 1948 mit einem Ventilator, den die rotel für die Winterzeit mit einer Heizschlange ausgestattet hat – «Safety First» und Eco-Labels waren damals noch keine Themen der Klatschpresse. Jährlich nimmt das Team der rotel AG 30 bis 40 Produkte in das Sortiment auf und beliefert mit den Qualitätsartikeln für den Haushalt hauptsächlich Fachspezialisten in den Dörfern und Kleinstädten sowie «die ganz Grossen». Um die rund 25% Online-Umsatz zu generieren, kümmert sich die rotelmit Herzblut um ein kompromissloses Corporate Design und um hohe Fotoqualität, damit die Webshops mit passendem Material beliefert werden können. Unternehmerisch ist Christoph Kiefer gerade stark gefordert. Einerseits ist die Situation rund um Rohstoff- und Lieferschwierigkeiten im Reich der Mitte äusserst angespannt und andererseits fokussiert sich das Team der rotel auf Ihre Kernkompetenzen – Sortimentspflege und Service – und lagert daher die Lagerung an eine uns bekannten Logistik-Unternehmung in Rickenbach aus. Nach vielseitigen Einblicken haben wir einen kurzen Gehweg auf uns genommen, um uns gemeinsam dem breiten kulinarischen Angebot (danke Michi) zu widmen, dass uns angeboten wurde. Roman hat die ausgelassene Stimmung genutzt und noch einige Ämter für das nächste JCI-Jahr zu vergeben. Zu Fischburgern, French Fries und Lauchsuppen vertieften wir unsere Diskussionen, bis wir mit Schrecken feststellen mussten, dass die Arbeitswoche noch nicht für alle vorbei ist …

JCI Nationalkongress 2021 in Crans Montana

Do 07.10.2021 19:53
Autor: Dr. Daniel Spring

Am vergangenen Wochenende fand im wunderschönen Crans Montana der JCI Nationalkongress (CONAKO) statt. Rund 700 Teilnehmer aus der ganzen Schweiz und zahlreiche

internationale Gäste liessen es sich nicht nehmen, sich nach der langen Zwangspause endlich wieder zu treffen und auszutauschen. Darunter auch eine beachtliche Delegation aus Olten.
Das Programm startete am Freitag mit dem ersten Teil der GV, bevor es anschliessend mit der Gondel zur grandiosen Eröffnungsparty im Club d'altitude Cry d'Er auf über 2'200 m.ü.M ging. Nach ein paar Stunden Schlaf ging es am Samstag weiter mit einem vollgepackten Programm mit verschiedenen Key Note Speaches, Workshops der Tradeshow sowie dem Rahmenprogramm. Das prächtige Wetter lud zudem auch zu Aktivitäten im Freien ein.
Der Samstagabend stand dann im Zentrum des traditionellen Galaabends, an welchen verschiedene LOMs und Personen für ihr grosses Engagement mit einem Award ausgezeichnet wurden.

 

 

Den Abschluss machte am Sonntagvormittag dann der zweite Teil der GV, an welcher u.a. auch die Wahlen des neuen Nationalkomitees auf dem Programm standen. Dabei wurde unsere Senatorin Sarah Amrein nach sechs Jahren als Legal Counsel von JCIS gebührend verabschiedet. Herzlichen Dank Sarah für dein langjähriges Engagement auf nationaler Ebene. Gleichzeitig wurde Darko Bosnjak als neuer EVP Events ins Nationalkomitee gewählt. Somit bleibt JCI Olten auch weiterhin im NK vertreten. Herzliche Gratulation an Darko zu dieser Wahl.

 

Es war ein grossartiges Wochenende in den Walliser Bergen und es war einfach nur toll, endlich wieder so viele gute Freunde physisch wieder zu treffen und neue Bekanntschaften zu machen. Herzlichen Dank allen die dabei waren. Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Conako 2022 in St. Gallen, dann hoffentlich mit einer noch grösseren Oltner Delegation.


Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  
51  52  53  54  55  56  

Impressum | Umsetzung: apload GmbH | Design: pink-lemon

JCI Olten auf Facebook